Neubau Pfadiheim Baar

Am 24. September 2016 wurde das neue Pfadihaus in Baar mit einem grossartigen Fest eröffnet. Die drei Zuger Kiwanis-Clubs, Ennetsee, Zugerland und Zug haben den Bau finanziell unterstützt. Die Pfadi Baar hat mit viel Eigenleistung und zahlreichen Sponsoren und Gönnern ein gelungenes Zuhause realisiert. Wir wünschen allen viel Spass!


 

Skilift Raten

Bereits zum dritten Mal unterstützen die vier Kiwanis-Clubs des Kantons Zug ein gemeinsames Projekt.

Einmal erhielt Tixi Zug einen namhaften Betrag, einmal die Pfadi Baar für den Um- und Neubau des Pfadiheims und jetzt der Skilift Raten. Und immer standen die Kinder im Mittelpunkt.

Kürzlich konnten die vier Zuger Kiwanis-Clubs den Check überreichen. Sie unterstützen mit 17'000 Franken den Skilift Raten. Der Präsident der Präsidentenkonferenz der Zuger Kiwanis-Clubs, Michael Iten, erklärt das Engagement so: "Die Kiwanis-Clubs Zug, Zugerland, Zug-Ennetsee und Raten sind überzeugt, dass mit dieser Unterstützung auch Familien mit einem kleineren Budget das Skifahren mit der ganzen Familie ermöglicht wird - praktisch vor ihrer Haustüre."

Kiwanis hat dieses Projekt auch ausgewählt, weil die Skilift Raten AG ein Unternehmen ist, das mit viel Fronarbeit geführt wird und deshalb auf Unterstützung von aussen angewiesen ist. Denn: Für alle kleinen und grossen Anfänger bietet der Skilift Raten ein ideales Gelände mit dem Kinderskilift "Mega-Star" mit dem Tellerli-Bügel, Pinocchio-Skilift mit Seil, den Spielgeräten, dem Skikarussell mit Tubes sowie den präparierten Schlittelpisten.

Für Kiwanis Zug: Freddy Trütsch (Neue Zuger Zeitung, März 2016)

Auf dem Foto (von links): Marc Meyer, Fabian Bucher, Jürg Rogenmoser (Präsident Skilift Raten AG), Rolf Wüthrich und Daniel Hurni.